Keine Zeit für Quality Time? Nimm Sie Dir!

Ich bekomme gerade viel Feedback von Menschen zum Thema Zeitmanagement beim SUP. Viele sagen, sie hätten keine Zeit zum SUPen, weil da noch Kinder, Partner, Job mit Schichtarbeit und vieles mehr da ist.

Die Frage ist doch, mit welchem Glaubenssatz geht ihr da ran. Wenn Du sagst: „Ich habe keine Zeit zum Paddeln“, dann geht halt auch nichts.

Versuchs mal mit: „Ich nehme mir heute Zeit für mich und gehe jetzt für zwei Stunden aufs Wasser suppen. Schatz, nimm es mir bitte nicht übel aber ich brauche jetzt mal eine kleine Auszeit. Ich bin nach der Session definitiv gesellschaftsfähiger als jetzt.

die Frage ist auch: Was kann ich jetzt tun, um etwas für mich zu tun, z. B. Zeit zum SUP, laufen, klettern oder Rad fahren? Die Familie vor die Tür setzten und den Job wechseln ist keine kurzfristig realisierbare und anstrebenswerte Option, oder? 😉

Rede mit ihnen!

Sag ihnen, dass es wichtig für Dich ist!

Gib gut Argumente, warum es wichtig ist und wie dein Gegenüber davon profitieren kann! Beispielsweise, dass du viel ausgeglichener bist oder viel produktiver im Job, wenn du den Ausgleich hast!

Hört sich doch gleich viel besser an, oder?

Falls Du gern Hilfe dabei hättest oder Fragen dazu, melde Dich gern! Klicke hier, um einen Termin für ein Beratungsgespräch zu vereinbaren!

Aloha, wir sehen uns auf dem Wasser.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close